Skiurlaub im Zillertal- Die besten Tipps für den Winter

enthält Werbung

Das Zillertal nenne ich schon lange mein zweites Zuhause. Unzählige Bergerlebnisse und Erinnerungen verbinden mich mit diesem Tal, in Tirol- Österreich. Egal ob Sommer oder Winter, hier in den Bergen zu sein ist immer wieder total abwechslungsreich und Balsam für meine Seele.

Doch jetzt ist Zeit für eine kleine Winterexkursion, denn „Schifahrn kann man da immer!“. (wer kennt das Lied?)


Was erwartet dich in diesem Beitrag? Ich verrate dir alle Tipps für deinen perfekten Urlaub:

  1. Die Skigebiete im Zillertal
  2. Skipass
  3. Meine Lieblings-Pisten
  4. Die schönsten Hütten
  5. Die besten Après-Ski Hütten
  6. Unterkünfte
  7. Fazit


Die Skigebiete im Zillertal

Egal ob Anfänger, Profi oder Freerider, das Zillertal macht jeden Glücklich!

Insgesamt umfasst es 4 Skigebiete mit sagenhaften 535 Pistenkilometern. Wenn du auf Abwechslung im Winterurlaub stehst, dann landest du hier einen Volltreffer! Genau das ist es auch, was ich hier so liebe. Langeweile? Gibt`s hier nicht! Du hast jeden Tag auf`s Neue die Wahl in welchem Skigebiet du fahren möchtest.

Zur Auswahl stehen:

1. Hochzillertal (Hochfügen, Spieljoch)

2. Zillertal Arena (Zell am Ziller, Gerlos, Königsleiten, Krimml-Hochkrimml)

3. Mayrhofen (Ahorn, Eggalm, Finkenberg, Penken und Horberg)

4. Ski-und Gletscherwelt Zillertal 3000 (Mayrhofen inkl. Hintertuxer Gletscher)

Karte Zillertal Skigebiete


Am liebsten bin ich in Mayrhofen und am Hintertuxer Gletscher unterwegs. Ich mag das enge Tal, die hohen Berge, die Aussicht und liebe es mir die eisige Gletscherluft auf 3250m um die Nase wehen zu lassen.

Ps. der Gletscher hat sogar 365 Tage Schneegarantie!  


Skipass

Der Zillertaler Superskipass, umfasst alle 4 Skigebiete und damit ca. 180 moderne Liftanlagen. Ein Pass für Alles-  ist das nicht super?

Diesen kannst du ab 2 Tagen erwerben (bis max. 21 Tage). Reicht dir jedoch ein 1,5-Tages-Skipass, kannst du dir im jeweiligen Skigebiet auch einen einzelnen Skipass holen. Um eine Vorstellung des Preisniveaus zu erhalten, habe ich dir einen kleinen Auszug der Preisliste vorbereitet. Je mehr Tage du buchst desto günstiger wird es.

Auszug Stand 02/2020 :

2 Tage: 109,50€ Saisonkarte: 711,00 €
4 Tage: 191,50€ Wahlabo: 212,00€ (4 Skitage in 6 Tagen)
6 Tage: 266,50€  

(Ermäßigungen für Kinder, Jugendliche und Gruppen verfügbar)



Meine Lieblingspisten

Hol dir einen Pistenplan und fahre die nachfolgenden Pistennummern ab. Ich bin mir sicher, auch du wirst die Pisten lieben!

Hintertuxer Gletscher:

  • Schlegeis: 5 (rot) – Direkt am Morgen fahren!!
  • Von 3250m bis ins Tal!: 3 > 2 > 2a > 1a Talabfahrt schwarze Pfanne (rot)

Mayrhofen:

  • Eggalm: 6 > 2 >2a > 4 (rot)
  • Rastkogel: 2 & 3 (rot)
  • Horberg: 7 (rot)
  • Penken: 12a (rot) & 12 (schwarz)

Zillertaler Arena:

  • Sportabfahrt: 18


Wenn dir die normalen Pisten nicht ausreichen, kannst du dich auch gern in einen der 7 Snowparks, etlichen Funlines oder auf den verschiedenen Speedstrecken austoben!

Adrenalin-Kick auf der steilsten Piste Österreichs:

Die Harakiri  in Mayrhofen ist mit

78% Gefälle

die steilste Piste Österreichs und eine absolute Hausnummer. Ich habe mich bereits getraut und mir während der Abfahrt nur gedacht: „hier würde ich nicht mal im Sommer herunter laufen!“

Jedoch nur für geübte Fahrer!!!!


Die schönsten Hütten:

Was denkst du, wie viele Hütten gibt es im Zillertal??

20 , 30,…? Es sind tatsächlich rund 80 Stück!


Hier sind meine Lieblingshütten:  

Mayrhofen:

  • Latteralm, Schneekar, Grillhofalm (direkt am Vans Park, inkl. toller Musik, gemütlichen Liegeflächen und leckerer Pizza)

Hochfügen:

  • Kristallhütte (mit etwas Glück spielt DJ Hoody), Kaltenbacher Hütte

Zillertal Arena:

  • Kreithütte, Larmachalm, Rosis Schnitzelhütte

Hintertuxer Gletscher:

  • Spannnagelhaus (kostet die leckeren Spinatködel!!), Sommerbergalm

 


Die besten Après-Ski Hütten:

  • Die Tenne in Hintertux
  • Das Laterndlpub in Finkenberg
  • Der Hexenkessel in Lanersbach
  • Die Postalm in Kaltenbach
  • Die Icebar & das Brückenstadl in Mayrhofen

Apresski Zillertal


Unterkünfte

Ich liebe z.B. das Landhaus Kroellin. Es ist super familiär, gemütlich und geführt von der wunderbaren Gastgeberin Caro. Ich glaube ich war bereits 6x dort und komme immer gern zurück.

Beispiele für weitere Unterkünfte:


Wer es gehobener mag sollte sich unbedingt folgende Unterkünfte ansehen:


Solltest du das erste Mal über AirBnb buchen, habe ich auch einen Gutschein für dich, hier.


Weitere Aktivitäten- Was du noch im Zillertal unternehmen kannst:

Rodeln und mal wieder Kind sein!

  • es gibt 14 Rodelbahnen (insgesamt 45km, davon sind 30 km beleuchtet.)
  • Tipp: Rodelbahn in Juns, inkl. Einkehr auf der urigen Gieralm

 

  • Tipp: Schau dir den Hintertuxer Gletscher von innen an- Eispalast!
  • Schneeschuhwanderung, Winterwanderung (ca. 400 km)
  • Klettern und Bouldern
  • Skitouren, Freeriden, Langlauf (ca. 125 km Loipen)
  • Eislaufen, Eisstockschießen
  • Eisklettern
  • Paragliding
  • Reiten & Pferdeschlittenfahrten
  • Besuche die Sennerei oder das Spannnagelhaus
  • Shoppen in Mayrhofen, Fügen,..
  • Besuch ein Schwimmbad

Natürlich möchte auch ich wissen, wie du deine Zeit im Zillertal verbringst. Verlinke dazu einfach HeyGoodVibes auf deinem Instagramprofil. Ich freue mich auf eure Bilder!

 


FAZIT

Du warst noch nie im Zillertal? Na dann mal los, es gibt einige Pistenkilometer zu erkunden!

Am liebsten würde ich jeden der sagt „Berge sind nix für mich“ sofort an die Hand nehmen und Ihn das Zillertal zeigen. Ich fühle hier Freiheit, Glück, Lebendigkeit und kann gleichzeitig super gut entspannen. Für mich ist das Zillertal der perfekte Mix aus Action, Natur und innerer Ruhe. Die unzähligen Möglichkeiten lassen hier auf keinen Fall Langweile aufkommen.

Tolle Menschen, super präparierte Pisten, leckeres Essen und wunderschöne Aussichten. Eine Region zum Verlieben!


Warst du schon einmal im Zillertal?

Was hat dir besonders gut gefallen? Welche Unterkunft kannst du empfehlen?

 

Mehr HeyGoodVibes Berichte:

Du hast auch Lust im Sommer das Zillertal zu erkunden? Dann schau dir jetzt meine Lieblingswanderung an:

Wanderung am Olperer inkl. Hängebrücke.

 
Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen? Dann melde dich jetzt für den NEWSLETTER an:

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Solltest du über diesen Link etwas kaufen oder buchen, bekomme ich eine kleine Provision. Selbstverständlich entstehen dadurch für dich keine weiteren Kosten, du unterstützt damit lediglich mein Herzensprojekt- und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Durch deine Unterstützung kann ich auch in Zukunft meine kostenfreie HeyGoodVibes Plattform finanzieren und weiterhin wachsen lassen.


Ein Gedanke zu „Skiurlaub im Zillertal- Die besten Tipps für den Winter

Schreibe einen Kommentar