Bali´s paradiesische Nachbarinseln: Nusa Penida, Nusa Lembongan, Nusa Ceningan

Du möchtest dem Trubel von Bali entfliehen? Dann auf mit dir zu den traumhaften kleinen Sundainseln, welche sich ca. 12 km südöstlich von Bali befinden.

NUSA PENIDA, NUSA CENINGAN & NUSA LEMBONGAN

Die beste Zeit dafür ist JETZT! Nusa Lembongan und Nusa Ceningan sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden und werden leider auch immer touristischer. Nusa Penida dagegen, ist „noch“ eine absolute indonesische Perle und spiegelt das echte balinesische Leben wieder! Für mich das Highlight meiner ganzen Rundreise.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI.jpg


Anreise, Inselhopping und Fortbewegung

KARTE NUSA

Wie komme ich von Bali nach Nusa Lembongan / Nusa Penida?

Alle Inseln sind nur mit dem Boot erreichbar, welche mehrfach täglich von Sanur (im Osten von Bali) starten. Ich kann dir die Speedboote empfehlen welche dich bequem innerhalb von 30 Min zu den Inseln bringen. Bereits die Anfahrt ist überragend, denn dich erwartet unfassbar schönes türkis-blaues Wasser, weißer Sandstrand und Palmen so weit das Auge reicht!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI23.jpg

Die Speedboot-Tickets kannst du dir vorab oder aber auch direkt vor Ort kaufen. Die Kosten für die Hin- und Rückfahrt betragen 350K IDR = ca. 21 EUR (Stand 10/2018), oftmals ist hier sogar der Transfer vom/ zum Hotel/ Guesthouse inklusive.


Sind die Inseln miteinander verbunden?

Die Inseln Nusa Ceningan und Nusa Lembongan sind durch die kleine Yellow-Bridge miteinander verbunden, hier kannst du ganz entspannt mit dem Motorroller hin und her fahren und die Inseln erkunden. Auf der Brücke geht es ziemlich eng zu, hier passen nämlich gerade so zwei Roller nebeneinander. Wenn also ein wahnsinniger Einheimischer, der keine Bremse kennt auf der Brücke Vollgas gibt, dann kann man nur den Lenker gut festhalten, die Augen schließen und hoffen das alles gut geht.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI6.jpg

Nusa Penida dagegen ist nur mit Boot erreichbar. Die Überfahrt dauert ca. 10 Min. Die Boote starten direkt an der Yellow-Bridge mehrfach am Tag. (Kosten ca. 4 €)


Kann ich auf den Inseln einen Motorroller mieten?

Und ob! Das ist ein Must-Do!

Sobald du die Inseln erreicht hast, siehst du bereits die ersten Roller-Rentals. Die Rentals am Hafen sind oft etwas teuer, nutze am besten den kostenlosen Fahrservice zum Guesthouse/ Hotel. Allein das ist schon eine Reise wert, denn dort bedeutet Transfer „ab auf die Ladefläche vom Transporter“. Anschließend kannst du dir entspannt im Hotel oder bei Locals einen Roller mieten und zu den besten Spots der Inseln fahren.

Besonders die Klippen laden zum Sonnenuntergang ein und bieten eine einmalige Aussicht, bei guter Sicht kannst du sogar die Vulkane von Bali sehen. Tipp: hab immer ein kleines Handtuch mit dabei, bei der Hitze verbrennst du dir mit einer kurzen Hose ganz schnell den „Popo“ auf der Ledersitzbank. Warum ich das erwähne? Ich spreche aus Erfahrung;)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI13.jpg

Bitte bedenke dass die Straßenverhältnisse auf den Inseln, vor allem auf Nusa Penida sehr schlecht sind (kein Vergleich zu Bali). Wer ängstlich ist sollte es hier lieber lassen und sich für einen persönlichen Guide entscheiden. Auf was du beim Roller fahren achten solltest erfährst du in diesem Beitrag.


Kommen wir zu den einzelnen Inseln….

NUSA PENIDA -eine Insel zum Verlieben!

Für mich die Nr. 1, die mit Abstand schönste Nusa Insel! Hätte ich gewusst wie schön diese Insel ist, wäre ich hier mind. noch 5 Tage länger geblieben.

Der atemberaubende Kelingking Beach (Beach & Viewpoint)

Dieser Spot raubt dir die Atem- versprochen! Der Abstieg zum Strand ist verrückt und nicht gerade ungefährlich. Wer ganz genau hinschaut erkennt auf den nachfolgenden zwei Bildern den Trampelpfad. Wer etwas sportlich ist, sollte mit genug Wasser im Gepäck, die Tour dennoch auf sich nehmen. Es lohnt sich!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI17.jpg

Für mich nicht nur der schönste Strand auf Nusa Penida, sondern auch der schönste Strand auf der gesamten Reise. Auch wenn der Viewpoint übersät von Touristen ist, trauen sich tatsächlich nur wenige direkt zum Strand hinunter.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist BALI-NUSA-PENIDA-CENINGAN-LEMBONGAN-KELINKING-BEACH.jpg

Mit etwas Glück kannst du hier sogar Delfine beobachten wie sie im Wasser toben.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI20.jpg

Dieser Sand, diese Natur, diese Farben – ist das nicht wahres Urlaubsfeeling?

Strand ist dir zu langweilig? Keine Sorge, denn Actionliebhaber kommen auch hier auf ihre Kosten. Hin und wieder rollen hier wahnsinnige Wellen auf den Strand ein.

Crystal Bay – Schnorcheln und Mantas entdecken

Was mir zu diesem Strand einfällt? Palmen, Palmen, Palmen, überall! Wunderschön! Hast du Lust auf einen Ausflug zum Manta Point? Dann bist du hier genau richtig! Die Wahrscheinlichkeit Mantas zu sehen soll hier besonders hoch sein.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI21.jpg

Wie man schwer erkennen kann ist dieser Strand etwas mehr frequentiert. Auf dem Weg hier her schießen so langsam die ersten Resorts aus dem Boden.

Ein typisches Bild, welches man des Öfteren auf balinesischen Straßen sieht:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI19.jpg

Du möchtest mehr von Nusa Penida sehen?

Weitere beliebte Ausflugsziele sind Angel´s Billabong (Naturpools), Broken Beach, Atuh Beach, Suwehan Beach und Thousand Island Viewpoint.


NUSA CENINGAN: erlebe hier die schönsten Sonnenuntergänge

Wenn ich meine Lieblingsfarbe definieren müsste, dann wäre es genau diese Farbe:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI14.jpg

Herrlich…. ich könnte schon wieder dahin schmelzen. Momente wie diese in Dauerschleife bitte!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist BALI-NUSA-PENIDA-CENINGAN-LEMBONGAN-2.jpg

Entlang der Küste, in direkter Nähe zur Yellow Bridge, findest du einige kleine Bars, Warungs und Restaurants mit bester Aussicht und den wohl schönsten Spots für Sonnenuntergänge. Selbst den Hunden ist es hier zu einsam, diese springen einfach mit auf den Roller und wollen mitgenommen werden.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist BALI-NUSA-PENIDA-CENINGAN-LEMBONGAN.jpg

Warung/Bar Tipp: Breeze (inkl. Pool)


Die Blue Lagoon

Die Blue Lagoon solltest du auf keinen Fall verpassen! Die Farben vom Wasser sind einfach unfassbar intensiv.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI3.jpg

Tipp: Für die mutigen unter uns ist der „Mahana Point Cliff Jump“ direkt in der Nähe zu empfehlen. Hier kannst du dich von 5 oder 10 Metern direkt ins Wasser stürzen oder anderen beim doppelten Salto rückwärts zuschauen.


NUSA LEMBONGAN: die Highlights der Insel

Ich bin kein Fan davon alles gut zu reden und bin immer ehrlich wenn es um Bewertungen geht. Leider hat man auf der kleinen bezaubernden Insel Nusa Lembongan teilweise das Gefühl, das die Insel von Chinesen, welche permanent mit all ihren Freunden von den Booten stürmen, überlagert wird.

Tipp: Wenn du zu den bekannten Hotspots möchtest, dann lege ich dir ans Herz entweder morgens oder abends hin zu fahren, wenn die Touriboote wieder abgelegt haben.


Mushroom Beach

Besonders schön ist zu den weniger frequentierten Zeiten der Mushroom Beach mit seinen kleinen hübschen Fischerbooten.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI2.jpg


Dream Beach- der schönste Strand der Insel

…nix wie hin mit Dir! Der Strand ist wunderschön. Bitte sei hier vorsichtig, denn die Strömung ist sehr stark. Auch ein Spaziergang über die Klippen zum bekannten Devil´s Tears lohnt sich. (hier herrscht so eine starke Brandung, dass die Wellen besonders stark auf die Küste prallen)

Schau dir die kleine Frau unten rechts im Bild an. Wie Sie lacht („okay, sie lacht über meinen Helm“), einfach unbezahlbar. Die Einheimischen sind so unfassbar freundlich und warmherzig, was mich einfach schwer beeindruckt hat. Ich bin so dankbar, dass ich diese Mentalität kennenlernen durfte, man denkt im Nachgang in vielen Bereich ganz anders über das Leben nach.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist BALI-NUSA-PENIDA-CENINGAN-LEMBONGAN-DREAMBEACH.jpg

Direkt am Dream Beach gibt es auch ein cooles Hotel mit Infinitypool („Dream Beach Huts“) welches uns oft empfohlen wurde. Ich kann es nur rein optisch von außen bewerten und das war spitze! Ich kann dir auch unser Hotel das Dini D’Nusa Lembongan (2 Pers. 45€/Nacht inkl. Frühstück) empfehlen, welches über eine Hand voll Bungalows und einen kleinen Pool verfügte. Das Frühstück würde ich jedoch außerhalb einnehmen.

Die Hotels habe ich immer einen Tag vorher über Booking.com oder Airbnb gebucht. Das geht problemlos (Wlan gibt es selbst auf den kleinen Inseln an jeder Ecke) und ist die beste Möglichkeit um sich hier treiben zu lassen!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI12.jpg

Beim Duschen kannst du den Sternenhimmel beobachten, denn diese befindet sich im Freien. Etwas ungewohnt ist nur, dass auf der gesamten Insel lediglich Salzwasser aus den Wasserhähnen/ Duschen läuft.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI27.jpg


Die Insel lädt zum Erkunden ein!

Schnapp dir deinen Roller und erkunde die Insel! Mangroven-Wälder, Schnorchel- oder Tauchausflüge (Blue Corner- Mondfische, Manta- Points), Hängematten, eine frische Kokosnuss hier, ein Cocktail da uvm. (Wenn du eine Schnorchel-Tour buchst, dann pass auf das sie dich nicht zu den großen Schwimminseln fahren. Das hat leider keinen Flair.)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI26.jpg

Zwischen Nusa Ceningan und Lembongan kannst du bei Ebbe zuschauen wie die Einheimischen Algenzucht betreiben und wie die Kinder mit ganz einfachen Mitteln im Meer spielen und nach Seegurken und Fischen suchen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI25.jpg

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI24.jpg

Was sollte ich auf Nusa Lembongan nicht verpassen?

Restaurant Tipp: Restaurant „Sandy Bay“ (Liebe Dina, falls ihr das hier lesen solltet, danke für den schönen Abend!)

Strände: Dream Beach, Mushroom Beach, Mahagiri Beach, Mangroven Wälder


Fazit:

Ich würde jederzeit Nusa Penida bevorzugen und dir empfehlen bei deiner Reise auch dort zu übernachten. Ein Tagesausflug nach Nusa Lembongan und Ceningan ist völlig ausreichend. Die Inseln sind im allgemeinen etwas teurer als Bali, meines Erachtens ist eine Reise hierher dennoch Pflicht.

Lombok und die Gili Inseln standen auch auf meinem Plan, konnte & wollte ich jedoch auf Grund von mehreren starken Erdbeben und Tsunamiwarnungen leider nicht machen. Bei einem Erbeben mit einer Stärke von 6,3 aus dem Schlaf gerüttelt zu werden, hat mir dann doch schon gereicht.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NUSA-LEMBONGAN-BALI8.jpg

Das Thema Umweltverschmutzung spielt in Indonesien bekanntlich eine große Rolle. Besonders auf den Insels merkt man das „Müll-Problem“ stärker. Auf Bali dagegen passiert sehr viel, was in eine gute Richtung geht, aber auch noch lange nicht ausreichend ist.

Auf den kleinen Inseln scheitert man bereits bei der Suche nach Mülleimern. Für die Bewohner ist es, wie auch auf Bali, völlig normal den Plastik Müll am Straßenrand zu verbrennen. Sehr schade! Hier ein kleiner Einblick wie es neben den ganzen Luxus Resorts aussieht, inkl. Tagesgäste. Da fragt man sich nur „warum?“, „Warum macht man so etwas?“.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist BALI-NUSA-PENIDA-CENINGAN-LEMBONGAN-DEVIL-TEAR.jpg

Ahoi, die Steffi

Weitere Bali Berichte:

4 Gedanken zu „Bali´s paradiesische Nachbarinseln: Nusa Penida, Nusa Lembongan, Nusa Ceningan

  1. Hey Steffi, deine Bilder sind wirklich wunderschön geworden!
    Ich plane gerade meine Backpacking Tour durch Bali und wollte dich einmal fragen, wo genau du die Sonnenuntergangsbilder (mit der Schaukel) in Nusa Lembongan gemacht hast und welche Drohne du für deine Aufnahmen nutzt? 🙂
    Beste Grüße Katy

Schreibe einen Kommentar