VALLDEMOSSA: Serra de Tramuntana- Mallorca

Mallorca ist vor allem in der Hauptsaison äußert touristisch. Mittlerweile kenne ich die Balearen-Insel wirklich sehr gut und kann viele Ecken empfehlen, aber auch von einigen abraten. Doch jeder sollte sich wie immer, selbst ein Bild davon machen. Mallorca bietet weitaus mehr als nur Massenstrände, an denen Liege an Liege steht. Abseits der Hauptstraßen findest du traumhaft schöne und ruhige Ecken, türkisfarbene Buchten und kannst das typische mallorquinische Leben noch immer finden.

Nach dem Frühstück in der netten, kleinen AirBnb Finca hielt ich einen kurzen Blick auf den Wetterbericht, welcher nicht gerade bestes Strandwetter voraus sagte. Perfekt für einen Ausflug! Doch wohin?

Eins war für mich klar: bitte KEIN typisches Touri-Programm!

Ich packte meinen Rucksack, startete das Auto, holte mir noch fix frisches Obst (Feigen-Zeit– wie göttlich!) und entschied mich die Berge unsicher zu machen. Auf nach #Valldemossa! Und siehe da- die Tour stellte sich letztendlich als kleiner Insidertipp heraus!

Los geht’s mit der mittelschweren und abwechslungsreichen Panoramarunde! Im verträumten Zentrum von Valldemossa läufst du in westlicher Richtung auf der Carrer de les Oliveres bergauf. Nach einer Rechtskurve hältst du dich links und biegst auf den steinigen Weg ab.

Der Weg schlängelt sich nun nach und nach durch einen Wald, mit wirklich riesengroßen Bäumen (warum bitte sind diese hier so mutiert?) und zwischendurch kannst du hin und wieder einen Blick auf Palma de Mallorca „erhaschen“.

Die Strecke ist überall hervorragend gekennzeichnet, du brauchst dir also keine Sorgen machen, dass du hier für immer verlassen und allein zurück bleiben musst.

Wo versteckt sich der Löwe?

Später wird die Umgebung weitläufiger und felsiger, für mich hatten die Bäume hier reinstes Afrika-Feeling. Wo bin ich noch einmal? Ach ja- #Mallorca! 

Auf dem Bergkamm angekommen, darfst du erst einmal diese schöne Aussicht auf die Küste, Deià und den Berg Teix (1064m) genießen.

Weiter geht’s über den malerischen Grat entlang der Felskante. Erkennst du den Weg?

A negative mind, will never give you a positive life [Z.K. Abdeknour]

Ich liebe die Natur und bin jedes Mal so dankbar dafür solche Plätze erkunden zu dürfen!

Hach…wenn’s am schönsten ist sollte man gehen, oder?

Der Abstieg mit Blick auf #Valldemossa:

Zurück in dem bezaubernden Örtchen, ging es zur Belohnung in ein gemütliches Restaurant. Ich probierte die erste Paella meines Lebens und gönnte mir ein schönes Glas Wein!

Leben du bist wunderbar!


Wenn du Fragen zur Route oder zur Insel hast- kannst du mir jederzeit schreiben!

Gern helfe ich dir auch wenn es um Fragen wie Hotels, Mietwagen, Flüge etc. geht.

Bye Bye, Ciao Ciao, Ahoi – Raketen!


Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen?

Dann melde dich jetzt für den Newsletter an.


Kennst du bereits den Beitrag „Die schönsten Strände und Buchten von Mallorca“?

 

Ein Gedanke zu „VALLDEMOSSA: Serra de Tramuntana- Mallorca

Schreibe einen Kommentar