Olá PORTUGAL! Surfspots und Strände rund um LISSABON

Ich packe meinen Koffer und nehme mit? Wer kennt´s?

Was hatte unsere Reisegruppe wohl als erstes im Koffer? Jap Spanngurte & Surfwax natürlich! Ich gebe es zu, verrückt ist es schon, aber du weißt schon „die kleinen Dinge im Leben,….“. Ach- und kennst du diesen Wax-Geruch?? Ich LIEEEEBE ihn!

[Anzeige, da Markennennung- jedoch selbst gekauft]

Olá Portugal! Hach du wunderschönes Fleckchen Erde!

Bevor ich jedoch anfange von Lissabons Umgebung zu schwärmen muss ich noch kurz etwas loswerden! Diese Stadt ist ein Traum, wer 1x hier ist sollte unbedingt für 1-2 Tage hier bleiben. „Lisboa“ ist modern, einzigartig und verbindet einen tollen weltoffenen Lifestyle mit einem urbanen Flair. Die Menschen sind unglaublich nett und die kleinen Gassen mit den gelben Straßenbahnen und den bunt gefliesten Hausfassaden wunderschön. Einen ersten Einblick kannst du bereits in meinen Blog über die LX Factory einholen.


Los geht´s mit den 6 schönsten Stränden und besten Surfspots rund um Lissabon:

Karte Map

Westlich/ Nordwestlich von Lissabon:

1. Peniche

Peniche ist unter den Surfern sehr bekannt und immer gut besucht! Rund um die Stadt gibt es mehrere gute Spots und etliche Surfschulen. Unter anderem gibt es hier auch den weltbekannten Supertubos–  welcher für die besten Tubes an der ganzen portugiesischen Küste bekannt ist.

 

Kurze Erwärmung, Leash befestigen, Strömung (Channel) und Wellen checken & los geht´s! Rein in den Atlantik, ab auf’s Brett und ab jetzt nur noch genießen! Ein Set nach dem anderen rauscht der Küste entgegen und ich bin mittendrin! Die Natur hat so unglaublich viel Power -Wahnsinn! Hach…Gott sei Dank lässt mich der Adrenalinstoß meine Angst vor den Haien vergessen. #Portugal you are treating me well!

Die Abkühlung danach darf natürlich nicht fehlen- Cheers! [Anzeige, da Nennung- jedoch selbst gekauft]

Selbst am Strand- überall großartige Streetart- Kunstwerke!

Erwähnte ich schon meine Wax-Liebe?

2. Ericeira

Ericeira findest du ca. 40km nordwestlich von Lissabon und es ist wirklich ein magischer Ort! Angeblich gingen hier 1967 die ersten Surfer mit ihren Brettern in das Wasser. Ähnlich wie auch in Peniche gibt es hier einem Spot nach dem anderen und Surfcamps u. -schulen an jeder Ecke. Ericeira ist das erste europäische „World Surfing Reserve“  und bietet eine wunderschöne kleine Altstadt. Ich hab das Gefühl, das ich hier unbedingt noch einmal hin muss um in Ruhe die Gegend und die kleinen Gassen zu erkunden. Dennoch- trotz der Touri’s hat der Ort immer noch eine tolle portugiesische Atmosphäre! Hier wird Gelassenheit groß geschrieben.

„It´s time to remember what it´s like to feel alive!“

Welche Schönheit! Nur schweren Herzens verlasse ich diesen fantastischen Ort.

…denn das sind genau die Momente für die ich LEBE! Because you know- #lifeisbetteratthebeach 😉

Pizza-Suche in der Altstadt, ist doch klar- oder?

3. Carcavelos

Der herrlich, breit und flach abfallende Sandstrand Praia de Carcavelos ist nur unweit von Lissabon entfernt und liegt in der Nähe von Cascais. Hier ist für jeden etwas dabei. Ein perfekter Ort für Surfanfänger und Fortgeschrittene, für Yoga Liebhaber und Genießer. Ich beobachtete diesen Spot aus der Ferne, mit einem Espresso in der Hand und war total verzaubert von den Wellen, welche derart schön in der Sonne funkelten. Zwischendrin etliche Surfer (sieht es nicht aus wie Robben?) und Segelboote. Besonders hier wurde ich in den Bann des Surferlifestyles gezogen. Vielleicht lag es aber auch einfach nur daran dass ich etwas melancholisch war, denn ich musste kurz danach die Heimreise antreten. Eine unglaublich schöne Atmosphäre hier!

Anfahrt von Lissabon: Mit dem Zug gelangst du super günstig von Cais do Sodré (ca.30 min) nach Carcavelos. Mit dem Auto brauchst du ca. die Hälfte der Zeit.

4. Guincho

Es gibt ja wirklich viele Surfspots in Portugal aber der Praia do Guincho ist ein absolutes Paradies. Im Sommer ist es hier zum Wellenreiten eher weniger gut geeignet, da durch den Nortada zum Teil starke Strömungen herrschen. Der Spot ist vor allem bei den Kite-und Windsurfern beliebt.

Anfahrt: Von Carcavelos immer entlang der Küste benötigst du mit dem Auto ca. eine halbe Stunde bis zum Praia Grande do Guincho. Wer mag kann von hier einen Abstecher nach Sintra (Burg/ Salzstadt) machen- es soll wunderschön sein.

 

Südlich/ Südwestlich von Lissabon:

5. Costa da Caparica

10 km feinster Sandstrand und schöne geordnete Wellen welche durch die gesetzten Molen entstehen. Klingt gut, oder? Dann schauen wir uns das mal genauer an- auf geht’s zur Costa da Caparica! Ob Wellenreiten, Kiten oder Bodyboarden- hier ist alles möglich.

Anfahrt: mit dem Mietwagen Richtung Süden über die beeindruckende 3,2 Kilometer lange Hängebrücke „Ponte 25 de Abril“  und danach rechts Richtung Caparica.

..ach und Leute esst „Pastel de Nata“–  „was?“ Pastel de Nataaaaaa!!! Lecker ist gar kein Ausdruck dafür! 

Tipp: Im Lidl gibt es nach meinem Geschmack die Besten und das *warm* und mit gleichbleibender Qualität!

6. Lagoa de Albufeira – die Kiter Lagune

Du bist Kiter/-in und hast davon noch nichts gehört? Dann aber los zur Lagoa de Albufeiera.

Im äußersten Süden der Costa da Caparica liegt, etwas versteckt inmitten von Pinienwäldern gelegen, die vom Meer gespeiste Lagoa de Albufeira.

Am Meer findest du eine imposante und traumhafte Steilküste, mit grobsandigem Strand und mit relativ starker Brandung. Uns gefällt es hier allen so gut, dass wir etwas bleiben und den Abend bei einer Flasche Wein und mit etwas Käse & Brot, oberhalb in den Thymian-Wiesen ausklingen lassen. Hier lässt es sich aushalten.


Das ganze Jahr Surfen- in Portugal?

Wenn du in Portugal surfen möchtest achte unbedingt auf den richtigen Reisemonat. Generell kannst du hier das ganze Jahr surfen, allerdings ist es dann abhängig von deinem Surf-Level. Anfänger sollten eher den Sommer nutzen und die Pro´s unter euch die Zeit von Oktober bis April.

Als Anfänger findest du fast an jeder Ecke Surfcamps und Surfschulen. Um die Grundverständnisse zu erlernen kann ich jeden einen Kurs empfehlen – allein die Strömungen sind einfach nicht zu unterschätzen.

Tipp: Wenn du noch Zeit und Fahrtlaune übrig hast- dann auf mir dir nach Nazaré– dort sind die höchsten Wellen der Welt!

Was sind deine Lieblingsspots rund um Lissabon? Ich freu mich auf dein Kommentar.

FAZIT: ich komme definitiv zurück!

________________________________________

Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen? Dann melde dich jetzt für den NEWSLETTER an!

Ein Gedanke zu „Olá PORTUGAL! Surfspots und Strände rund um LISSABON

Schreibe einen Kommentar